Midlifecrisis · Anzeichen Symptome · gängige Klischees · Mittel gegen die Mittellebenskrise · Depressionen · Links · Impressum



 Reifer Mann in der Krise



Jetzt online bei RTJ:
RTJ Chat



Was genau ist eine Midlife Crisis ?

Der Begriff Midlife Crisis, übersetzt aus dem Englischen für "Krise in der Mitte des Lebens", ist eine Bezeichnung für einen psychischen Zustand der Unsicherheit im Lebensabschnitt von ca. 30 bis Anfang 50 Jahren. Die Midlife Crisis wird dabei besonders mit Männern in Verbindung gebracht. Man bezeichnet sie daher auch als die Wechseljahre der Männer. Im Unterschied zu seelischen Erkrankungen im engeren Sinne besteht keine eindeutige Abgrenzung einerseits zum natürlichen, gesunden Seelenleben und andererseits zu spezifischen psychischen Störungen des Erwachsenenalters (Quelle: Wikipedia).



Woher kommt der Begriff "Midlife Crisis" ?

Der Begriff der Midlife Crisis wurde zum ersten mal von der amerikanischen Autorin Gail Sheehy 1974 in ihrem Buch „In der Mitte des Lebens- Die Bewältigung vorhersehbarer Krisen" erwähnt. Dort geht es um eine Krisenzeit, die typisch ist für die Mitte des Lebens.


Hier auf der Webseite Midlifecrisis-Hilfe.de finden Sie weitere Informationen und nützliche Tipps zu den genannten Problemen.

























www.Reif-trifft-Jung.de